Webdesign und Grafik aus Rheinbach

Hallo und schön, dass Sie hier gelandet sind. Sie haben einen Webdesigner und Grafiker vor Ort in Rheinbach (oder zumindest sehr dicht daneben) gefunden, der diese drei Begriffe im folgenden Text auffällig oft wiederholen wird. Womit wir gleich beim Thema wären, warum Sie mich bzw. mein Unternehmen gefunden haben –  SEO (Search Engine Optimization / Such­ma­schinen­opti­mie­rung).

Kurzer Zwischenruf – das ist nicht die Startseite von visualtuning.de. Diese Unterseite hier ist nur der Versuch mein Unternehmen mittels der von Ihnen gewählten Suchbegriffe…

Webdesign, Grafik und Rheinbach

…möglichst weit oben in den Suchergebnissen erscheinen zu lassen. Vielleicht sind Sie auch über die Links im Footer hier gelandet, was so eigentlich nicht gedacht war, aber verstecken wollte ich sie auch nicht unnötig, da man nie genau weiß, welche neuen Wege Googles Suchmaschine beschreitet oder es eben auch plötzlich einfach unterlässt.

Dann nutzen wir das Ganze doch mal als kleinen Exkurs in Sachen SEO. Gleich vorweg, es gibt sicher tausende, die besser, umfangreicher und “möglicherweise” auch korrekter sind. Die finden Sie dann woanders.

Hübsche Webdesignerin aus Rheinbach, die erfreut auf Ihren Laptop zeigt. Warum auch immer.

Man sagt, es solle sich auf drei bis fünf Schlüsselbegriffe pro Seite konzentriert werden. Diese tauchen optimalerweise in den kleinen und großen Überschriften auf, hin und wieder im Fließtext, aber auch bereits im Link der Seite selbst (https://visualtuning.de/webdesign-grafik-rheinbach) und auch in den Beschreibungen und Titeln der Grafiken und Bilder. Aus diesem Grund ist diese Dame hier im Bild auch eine Webdesignerin aus Rheinbach. Vielleicht auch Grafikerin. Aber auf jeden Fall aus

Rheinbach!

Im übrigen komme ich eigentlich aus Meckenheim und nicht aus Rheinbach. Aus Meckenheim-Ersdorf um genau zu sein. Ich denke, da darf man aber noch von einem lokalem Partner vor Ort sprechen, zumal Rheinbach ja praktisch hier gleich um die Ecke ist. Warum erwähne ich das extra? Es gibt genug Unternehmen, die potentiellen Kunden suggerieren in der selben Stadt zu sitzen. Bis man dann genauer hinschaut und sieht, dass sie angeblich in JEDER Stadt zu finden sind, aber eigentlich kaum weiter weg sein könnten. Ich konzentriere mich mal wahrheitsgemäß auf Meckenheim, Rheinbach, Bonn und Umgebung.

Zurück zum Thema. Warum beschränke ich mich auf drei Städte mit meinen Suchbegriffen? Und warum tauchen neben “Webdesign” und “Grafik” nicht noch permanent Begriffe wie “Illustrator”, “Gestalter”, “Homepage”, “Visitenkarten”, “Logogestaltung” und was ich sonst noch alles so gestalte auf? (Fett oder kursiv interessiert Google im übrigen gar nicht.) Zum einen, weil es als kleiner Webdesigner vermessen wäre sich deutschland- bzw. weltweit mit der Konkurrenz anlegen zu wollen, zum anderen würde es das Suchergebnis verwässern. Außerdem suchen viele Unternehmen, Vereine und Privatleute nach Grafikern aus der Umgebung. Wenn die nun einfach “Webdesign” googlen, ja dann viel Spaß. Da landen sie überall, aber sicher nicht bei einem kleinen Unternehmen vor Ort. OK, die lokale Google My Business Geschichte mal außen vor gelassen. Auch sehr wichtig für Ihr Unternehmen oder Ihren Verein. Falls Sie da noch kein Konto haben sollten, sofort anlegen und gewissenhaft befüllen.

Um die ganzen “internen” SEO Maßnahmen Ihrer Homepage kümmere ich mich natürlich. Alles, was drumherum passieren soll, liegt in Ihrer Hand oder ggfs. in den Händen der von Ihnen engagierten Agentur. Die wissen ganz genau, wie und wo man Sie in den sozialen Medien unterbringt und verteilen auch die Backlinks an den richtigen Stellen.

Grafiker aus Meckenheim -visualtuning

Thema Backlinks. Sehen Sie zu, dass Ihre Homepage möglichst oft auf relevanten Seiten verlinkt wird. Die Betonung liegt auf „relevant“. Wenn Sie Ihre Domain nur überall hinspammen, bringt Ihnen das wenig. Möglicherweise legt Google das sogar im schlimmsten Falle negativ aus. Da gehört aber schon einiges zu, denke ich. Thematisch sollten Ihre Backlinks am besten da landen, wo sie auch hin passen.

Nachdem ich das Thema nun angekratzt habe, höre ich auch gleich wieder auf. Gefundene Fehler und Verbesserungsvorschläge bitte in die Kommentare! Die sind natürlich deaktiviert.

Hätte nicht gedacht, dass es jemand bis hier her schafft. In diesem Sinne.

Webdesign und Grafik aus Rheinbach! Dankeschön!

Leider ist der Beitrag noch zu kurz. Mehr ist für die Suchmaschinen oft tatsächlich mehr. 600 Zeichen sollten es angeblich mindestens sein. Ich wage aber zu bezweifeln, dass Google das öffentlich bekannt gegeben hat. Wurde bestimmt nur von jemandem geraten. So fertig.

Schöne Grüße von Ihrem Webdesigner und Grafiker aus Rheinbach. 🙂